kusg logo 500px

 

turnen 250

Berichte

 

Gauliga

Gauliga 4

Am 09. Oktober fand die letzte Begegnung der Gauliga-Runde für dieses Jahr statt.

Da die Mannschaft um Alba, Hannah, Liana, Lilja, Luisa, Stella und Violetta bereits in den beiden Vorrundenwettkämpfen den dritten und zweiten Platz belegt hatte, wurde es noch einmal spannend.

Unsere jungen Turnerinnen starteten den Wettkampf am Stufenbarren, wobei sie sehr gespannte und sauber geturnte Übungen präsentierten und dementsprechend auch mit hohen Wertungen belohnt wurden. Am Stufenbarren stach dieses Mal Lilja heraus, der es gelungen war, kurz nach ihrer Verletzung am Handgelenk, bereits bei diesem Wettkampf wieder das höchste Ergebnis für die Mannschaft zu erzielen. Zweitbeste unserer Gruppe wurde Alba und mit nur einem Zehntel weniger Liana.

Anschließend folgte das Turnen am Schwebebalken. Leider konnte Violetta, die in den letzten Wettkämpfen hier fleißig Punkte für die Mannschaft gesammelt hatte, verletzungsbedingt nicht antreten. Sie unterstützte ihre Mannschaft aber stattdessen durch Anfeuern, gemeinsam mit Emma, die seit Ende der Sommerferien festes Gruppenmitglied ist. Die gezeigten Übungen überzeugten so sehr, dass sie auf das höchste Geräte-Mannschaftsergebnis kamen und Stella sich mit sagenhaften 13,45 erneut die höchste Einzelwertung für ein Gerät an diesem Tag erturnte. Dies schaffte sie sowohl durch einen hohen Ausgangswert- durch schwierigere Elemente, wie ein Rondat auf dem Balken und einen Hocksprung mit halber Drehung, aber auch durch eine sehr saubere Ausführung. Hannah und Luisa,  die erst seit einem Jahr bei der KuSG Leimen trainieren, haben es geschafft erstaunliche Fortschritte zu machen, sodass Hannah das zweitbeste Balkenergebnis für uns beisteuerte.

Luisa überzeugte am Boden, an dem es nach dem Balkenturnen weiterging. Vier unserer Mädchen (Stella, Lilja, Luisa und Liana) erreichten mit ihren schön choreografierten Übungen auf Musik, bei deren Darbietung sie strahlten, zwischen 13,00 und 14,10 Punkten, was am gesamten Tag ansonsten nur zwei weiteren Turnerinnen gelang. Dies verdeutlicht, wie hart unsere Mädchen an ihrer Darbietung gearbeitet haben.

Zuletzt ging es an den Sprungtisch. Dies ist noch nicht das beste Gerät unserer Turnerinnen, doch konnten sie sich in den vergangenen Monaten hierbei deutlich steigern. Dennoch griffen wir auf die Unterstützung durch Leonie aus der Gauklasse zurück, die mitturnte und wertvolle Punkte beisteuerte.

Bei der anstehenden Siegerehrung war unsere Freude riesig, als verkündet wurde, dass unsere Turnerinnen den Wettkampf gewonnen haben. Zudem schaffte es Stella erneut den ersten Platz im Einzelergebnis und Liana einen hervorragenden sechsten Platz zu belegen.

Mannschaftsergebnisse, 3. Wettkampf:  

1. KuSG Leimen: 149,20 Punkte
2. TV Dielheim: 147,00 Punkte
3. SG Nussloch: 146,00 Punkte
4. TV Mauer: 140,20 Punkte
5. TV Walldorf: 131,15 Punkte
6. Heidelberger Turnverein: 120,80 Punkte
7. TV Eberbach, die an diesem Tag nicht teilgenommen hatten

Dadurch, dass in den drei Gauliga Wettkämpfen die ersten drei Mannschaften jeweils einmal den ersten, zweiten und dritten Platz belegt hatten, wurde das Rundenergebnis durch die Gerätpunkte entschieden. Diese werden bei jedem Wettkampf gesondert erfasst und eine Mannschaft erhält einen Gerätpunkt, sobald sie im Mannschaftsergebnis an einem Gerät mehr Punkte als eine andere Gruppe erturnen konnte.

Das Rundenergebnis fiel folgendermaßen aus:

  1. Platz: SG Nussloch
  2. Platz: TV Dielheim
  3. Platz: KuSG Leimen
  4. Platz: TV Walldorf
  5. Platz: TV Mauer
  6. Platz: Heidelberger Turnverein
  7. Platz: TV Eberbach

Sodass unsere Turnerinnen mit einer Bronzemedaille für ihre erste Kürrunde belohnt wurden. Herzlichen Glückwunsch.

Ein großer Dank geht auch an alle Trainer, Betreuende, Kampfrichter und unterstützende Eltern, ohne die solche Erfolge nicht zu erzielen wären.

 

Gauliga 2

 


 

Gauklasse 2022

Gauklasse 1

 

Nachdem sich unsere Gauklasse-Turnerinnen beim Wettkampf am 8. Oktober in Mosbach knapp den Eberbacherinnen geschlagen geben mussten, ging es am Wochenende in Walldorf um die Entscheidung über den Staffelsieg. Beide Mannschaften hatten bis dahin lediglich zwei Verlustpunkte und wollten sich nun den Titel holen.

Da wir mit Gerätepunkten knapp in Front lagen, durften wir am Sprung in den Wettkampf starten. Hier zeigten alle unsere Turnerinnen schöne Überschläge über den Sprungtisch und Lisa gelang mit ihrem ½-Rein ½-Raus sogar der besten Sprung des Tages.

Durch den guten Start am ersten Gerät und die dadurch gewonnene Sicherheit turnten sie auch am Barren sichere Übungen und gewannen dieses Gerät gegen alle anderen Mannschaften.

Obwohl es danach am Balken doch einige Wackler und auch Stürze gab, setzte sich diese Serie fort und wir konnten auch den Balken und anschließend sogar den Boden für uns entscheiden.

Am Ende hatten wir uns mit knapp 2 Punkten Vorsprung den Tagessieg gesichert und sind damit Sieger der Gauklasse 2022.

1. KuSG Leimen   143,40 Punkte
2. TV Eberbach     141,45 Punkte
3. SG Walldorf      133,25 Punkte
4. SG Tairnbach   132,00 Punkte
5. TV Mosbach     127,20 Punkte

 

1. KuSG Leimen (22:2)
2. TV Eberbach (20:4)
3. SG Walldorf (12:12)
4. SG Tairnbach (6:18)
5. TV Mosbach (0:24)

 

Zudem hat sich Lisa im Tagesergebnis den ersten und Leonie den zweiten Platz erturnt.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZU DIESER TOLLEN LEISTUNG!

 


Gauliga

1. Wettkampf

Nachdem Stella, Violetta, Lilja, Alba und Liana im November 2019 die Pflichtliga A gewonnen hatten, bereiteten sie sich auf den Kürbereich vor. Letztes Jahr stießen Luisa und Hannah noch zur Mannschaft hinzu. Zusammen lernten sie neue Elemente wie beispielsweise Überschläge am Sprungtisch, Kippen am Stufenbarren, Radwenden am Schwebebalken und Radwende-Flick-Flack-Verbindungen am Boden.

Coronabedingt gab es auch für die Gauliga-Runde einige Änderungen. Die Runde startete dieses Jahr vor den Sommerferien, und zwar am 10. Juli. Fortgesetzt wird diese am 24. Juli und die Rückkampfbegegnung findet am 9. Oktober statt. Bei allen Begegnungen sollen alle sieben Mannschaften antreten.

Unsere Mädchen waren vor ihrem ersten Wettkampf im Kürbereich entsprechend nervös, konnten sich aber beim Einturnen gut an die Geräte gewöhnen. In den Wettkampf starteten sie am Schwebebalken. Sie präsentierten ihre schön choreographieren Übungen, mit der Stella sich die tageshöchste Balkenwertung (13,25 Punkte) sichern konnte. Es folgte das Bodenturnen, bei dem jede Turnerin sehr stark ihre Choreographien mit Durchschlagsprung, Flick-Flack und hochwertigen Drehungen präsentieren konnte.

Am nächsten Gerät, dem Sprungtisch, zeigten die Mädels ihre Handstützsprungüberschläge. Da viele Turnerinnen der anderen Mannschaft schwierigere Sprünge turnen konnten, schnitten unsere Mädchen an diesem Gerät vergleichsweise schlecht ab. Beim abschließenden Stufenbarrenturnen konnten sie jedoch wieder auf ihre Stärken vertrauen und sicherten sich gute Wertungen.

Zu Recht stolz auf ihre vorgestellten Leistungen warteten sie auf die Siegerehrung. Hinter den Mannschaften aus Dielheim und Nußloch belegte unsere Mannschaften den dritten Platz. Stella war beste Turnerin des Tages und Liana sicherte sich Platz sechs.

1. TV Dielheim: 149,05 P.

2. SG Nußloch: 149,00 P.

3. KuSG Leimen: 146,25 P.

4. SG Walldorf: 138,20 P.

5. Heidelberger TV: 132,95 P.

6. TV Eberbach: 115,15 P.

Gauliga Walldorf

 

2. Wettkampf

Am 24. Juli fand der zweite Wettkampf der Gauliga statt. Leider konnte Lilja verletzungsbedingt nicht teilnehmen, weshalb Yve und Lisa (Gauklasse) die Mannschaft vervollständigten.

Auch dieses Mal begann unsere Mannschaft am Schwebebalken. Stella, Hannah und Liana konnten ohne Sturz ihre Übungen präsentieren und wurden mit hohen 12er Wertungen belohnt. Beim anschließenden Bodenturnen zeigte Stella die beste Kür des Tages und erturnte sich wunderbare 13,9 Punkte. Auch alle anderen Mädchen der Mannschaft wurden für ihre schönen Darbietungen mit 13er-Wertungen belohnt. Somit hat sich das viele Training der Choreographien ausgezahlt.

Am Sprung lief es für die Mannschaft, auch dank der neuen Sprünge mit ½-Drehung in der ersten und ½-Drehung in der zweiten Flugphase von Liana und Hannah, besser als im ersten Wettkampf. Es folgte das Stufenbarrenturnen. Besonders an diesem Gerät konnte sich die Mannschaft im Vergleich zum ersten Wettkampf steigern und Yve erturnte sich mit 12,9 P. die Tageshöchstwertung am Barren.

Bei der Siegerehrung war schließlich die Freude groß, als unsere Mannschaft den zweiten Platz belegte.

1. SG Nußloch: 149,75 P.

2. KuSG Leimen: 148,75 P.

3. TV Dielheim: 146,85 P.

4. SG Walldorf: 140,40 P.

5. TV Mauer: 138,60 P.

6. Heidelberger TV: 132,60 P.

7. TV Eberbach: 127,95 P.

2. Wettkampf

 


Gauklasse

Erster Wettkampf in Eberbach (16.07.2022)

Im März turnten wir in Eberbach den letzten Wettkampf der vergangenen Saison und durften nun schon wieder in der Ittertalhalle an die Geräte.

Und auch wenn unsere Turnerinnen dort immer mit den Geräte hadern, turnen sie trotzdem sehr erfolgreich. Sie gewannen sowohl den Barren, als auch den Boden gegen alle anderen vier Mannschaften und erturnten sich auch am Sprung und Balken gute Wertungen. In der Gesamtabrechnung lagen sie mit mehr als drei Punkten vorne und waren Tagessieger. Lisa erreichte zudem die höchste Punktzahl in der Einzelwertung und Emma wurde Sechste.

1.

KuSG Leimen

140,75

2.

TV Eberbach

137,65

3.

SG Walldorf

136,80

4.

SG Tairnbach

134,75

 

Gauliga neu

 


Regioklasse

Zweiter Wettkampf in Kirchheim (02.07.2022)

Am letzten Samstag mussten unsere Turnerinnen schon früh raus, da der Wettkampf in Kirchheim bereits um 9 Uhr begann. Doch alle waren zum Glück hellwach.

Beim Sprung, Barren und Boden zeigten sie sehr sichere Sprünge und schön geturnte Übungen. Damit mussten sie sich lediglich dem Nachwuchs aus dem Turnzentrum Mannheim geschlagen geben. Auch am Balken lief es recht gut und sie erturnten sich einen guten vierten Platz.

Im Gesamtergebnis wurden unsere Turnerinnen dann zweiter und haben sich somit eine sehr gute Ausgangsposition für den letzten Wettkampf der Saison in Wieblingen erturnt.

.

 

Mannschaft

Punkte

1.

TG Mannheim

155,950

2.

KuSG Leimen

150,975

3.

SG Nußloch

148,725

4.

TSG Ketsch

147,825

5.

SG Kirchheim

145,125

6.

SG Walldorf

144,875

7.

DJK Hockenheim

142,700

8.

TB Rohrbach

137,075

9.

TSV Wieblingen

134,400

 

Regio1

 

Regio2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 Verbandsliga (02.07.2022)

Nach einem genialen 1. Wettkampf im April wollte unsere Verbandsligamannschaft beim Rückkampf in Kirchheim an diese Leistung anknüpfen und den Aufstieg in die Oberliga perfekt machen. Doch die Vorzeichen dafür waren mehr als schlecht, da die Mannschaft durch mehrere Ausfälle wegen Verletzungen und Corona deutlich geschwächt war.

Für unsere Turnerinnen hieß es deshalb Teamgeist zeigen. Alle Kräfte wurden mobilisiert und auch die Verletzten turnten an zwei oder drei Geräten. Es gab nichts zu verlieren. Am Sprung, Barren und Balken lief es dann aber doch recht gut und sie verloren diese Geräte nur gegen ein oder zwei der anderen Mannschaften. Beim abschließenden Bodenturnen klappte dann aber nichts und das große Zittern bis zur Bekanntgabe des Tagesergebnis begann.

Doch es sollte reichen. Unsere Mannschaft wurde beim Rückkampf dritter und nach der Addition beider Wettkämpfe Sieger der Verbandsliga 2022.

 

1.

KuSG Leimen

2.

TSG Seckenheim

3.

TV Freiburg-Herdern

4.

TV Ichenheim

5.

SG Kirchheim

6.

Heidelberger TV

7.

SG Walldorf

8.

TV Güttingen

 VL alle Balken

 

20220702 194435

  20220702 194435


Regioklasse 

Erster Wettkampf  der Reioklasse 2022 in Nußloch (14.05.2022)

Trotz sehr langer Wettkampfpause konnten unsere Turnerinnen beim ersten Wettkampf der Liga 2022 ein sehr guter Ergebnis erturnen. Sie wurden mit nur geringem Abstand auf die beiden Erstplatzierten aus Ketsch und Nußloch Dritter und können mit ihrer Leistung sehr zufrieden sein.

 

1.

TSG Ketsch

149,40 Punkte

2.

SG Nußloch

148,45 Punkte

3.

KuSG Leimen

148,05 Punkte

4.

TG Mannheim

147,40 Punkte

5.

DJK Hockenheim

140,10 Punkte

6.

SG Walldorf

138,50 Punkte

7.

TSV Wieblingen

135,90 Punkte

8.

TB Rohrbach

135,40 Punkte

 

Regioklasse


Verbandsliga (WK in Walldorf, 02.04.2022)


Am Sonntag durfte unsere Verbandsliga-Mannschaft ihren ersten Wettkampf seit zwei Jahren turnen. Die Turnerinnen hatten sich darauf bestens vorbereitet und wollten endlich zeigen, was sie alles trainiert hatten.
Sie turnten gemeinsam mit Freiburg in einer Riege und starteten am Sprung. Dort zeigten sie Überschläge mit und ohne Drehungen sowie Tsukaharas. Am darauf folgenden Barren überzeugten sie als einzige Mannschaft mit besonders schwierigen Übungen und erhielten dafür sehr hohe Wertungen. Auf dem Balken turnten sie außer zahlreichen schwierigen Sprüngen auch sehr anspruchsvolle akrobatische Elemente wie Flick-Flacks, Saltos und freie Räder. Alle standen ihre Übungen sicher und es gab keinen einzigen Sturz. Beim letzten Gerät, dem Boden, glänzten sie dann nochmal mit perfekten Spreizwinkeln und verschiedenen Schrauben rückwärts und vorwärts.

Das Team zeigte eine gelungene Mannschaftsleistung und gewann deutlich gegen alle anderen Mannschaften.


1. KuSG Leimen                       131,05 Punkte
2. TV Ichenheim                       116,80 Punkte
3 TV Freiburg-Herdern            116,65 Punkte
4. TSG Seckenheim                 115,15 Punkte
5. SG Walldorf                           114,15 Punkte
6. Heidelberger TV                  113,30 Punkte
7. SG Kirchheim                      112,85 Punkte
8. TV Güttingen                        107,60 Punkte

 

Turnerinner Verband

In der Einzelwertung hatten unsere Turnerinnen ebenfalls die Nase vorne. Hannah war mit 46,35 Punkten Tagesbeste, Sabrina    landete mit 43,4 Punkten auf Platz 2 und Lara erturnte sich mit 41,15 Punkten den 3. Platz.
Herzlichen Glückwunsch an die Turnerinnen und das gesamte Team. Ihr wart genial! 😊

 

Turnerinner u. Trainer Verband

Ein großes Dankeschön geht an unsere vielen jüngeren Turnerinnen und alle Fans, die uns beim Wettkampf von der Tribüne aus lautstark unterstützt haben. Ihr wart auch super.

 


 Gauklasse 2021( WK in Eberbach, 19.03.2022)

 

Gauklasse 2

 

Im März durfte die bereits im Herbst begonnene Runde der Gauklasse in Eberbach endlich beendet werden. Nach einem tollen dritten Platz nach der Hinrunde haben sich unsere Turnerinnen nochmals deutlich gesteigert. Sie überzeugten mit tollen Übungen und erreichten mit nur ganz knappem Rückstand den zweiten Platz hinter der SG Nußloch.


1. SG Nußloch          141,05 Punkte
2. KuSG Leimen       140,75 Punkte
3. TV Eberbach         140,7 Punkte
4 TV Mosbach           137,4 Punkte
5. TV Tairnbach        136,9 Punkte
6. SG Walldorf I         136,4 Punkte
7. SG Walldorf II        132,0 Punkte

Dadurch konnten sie sich an den Mosbacher Turnerinnen vorbeischieben und holten sich die Vizemeisterschaft.
Abschlusstabelle Gauklasse 2021


1. SG Nußloch
2. KuSG Leimen
3. TV Mosbach
4 TV Eberbach
5. TV Tairnbach
6. SG Walldorf I

Gauklasse 1 neu

 

 


P5 (16.10.2021)

Am vergangenen Samstag fand für unsere Mädels das erste Mal nach langer Zeit wieder ein Wettkampf statt. Dieses Jahr starteten sie das erste Mal in der P5. Die neuen Übungen wurden fleißig geübt und konnten dann auch erfolgreich im Wettkampf gezeigt werden.
Auch wenn das ein oder andere Element nicht ganz geklappt hat, und es hier und da ein paar Wackler gab, sind wir trotzdem super stolz auf unsere Mädels, dass sie in so kurzer Zeit die neuen Übungen gelernt haben und nach so einer langen Zeit einen tollen Wettkampf geturnt haben!

 

P5

 _________________________________________________________________________________________________________

 Verbandsliga (14.02.2021)

In der Hoffnung, dass die Saison 2021 stattfinden kann, bereiten sich unsere Turnerinnen Linda Süsser, Katrin Hug, Hannah Weiser, Lara Dörner und Sabrina Neuhäuser so gut es geht vor.

Noch heißt das: individuelles Training zu Hause, anschließend wahrscheinlich in kleinen Gruppen in der Wettkampfhalle und irgendwann dann hoffentlich auch wieder in kompletter Besetzung an allen Geräten gleichzeitig.

Das Ziel der Mannschaft wird auf jeden Fall sein gemeinsam Spaß zu haben und schnell wieder an die alten Leistungen anzuknüpfen.

© Kultur-und Sportgemeinde Leimen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.