kusg logo 500px

 

volleyball 250

Damen 1: 10 Sätze - 6 Punkte

Am vergangenen Wochenende ging es in der Georg-Koch-Halle mal wieder heiß her. Hier spielten wir ab 11 Uhr gegen unsere Gegnerinnen TG Laudenbach sowie die TSG HD Rohrbach 2. In beiden Spielen haben wir hart gekämpft und am Ende des Tages gezeigt „wem die Halle gehört“.

Im ersten Spiel gegen TG Laudenbach hatten wir anfänglich einige Probleme, ins Spiel reinzukommen und uns gegen die doch sehr starken Gegner zu beweisen. Dadurch dass wir aufgrund eines falsch positiven Testergebnisses die ersten Sätze auch noch ohne unseren „Mannschaftsfels“ alias Kapitän Martina beginnen mussten, fehlte uns zwar nicht der Kampfgeist aber dennoch ein starkes Anfeuerungsorgan. So haben wir leider doch knapp die ersten beiden Sätze 26:24 und 25:23 an Laudenbach abgegeben. Nach dem negativen PCR-Ergebnis eilte jedoch unsere starke Stütze herbei und unser Kampfgeist sowie unsere schönen Spielzüge kehrten zurück. Dank der zahlreich erschienenen Fans konnten wir dann doch noch den Spieß umdrehen und heimsten 3 Sätze mit überlegenen 25:8, 25:13 und 15:10 Punkten ein.

Im darauffolgenden Spiel gegen die TSG Rohrbach 2 starteten wir zwar wieder erfolgreich mit 25:12, mussten jedoch in den folgenden Sätzen einige Rückschläge verkraften. So verloren wir Satz 2 und 3 mit jeweils 18 und 21 Punkten. Dann, nach längerer Unterbrechung aufgrund einer Verletzung auf Seite der TSG Rohrbach, konnten wir uns wieder sammeln und gewannen dank langer Aufschlagserien sowie gekonnter Angriffe Satz 4 mit 25:21 und Satz 5 mit 15:10. So zeigten wir an diesem langen Spieltag insgesamt den längeren Atem und erkämpften uns doch noch den Gesamtsieg in 10 Sätzen.

Damen1

Großen Dank hier nochmals an unsere zahlreichen Unterstützer, ohne die wir nur halb so ausdauernd gewesen wären!

Damen 2: Sicherung der Tabellenführung

Am 26.11. spielten wir unser sechstes Spiel der Saison. Trotz geringer Besetzung mit nur sechs Spielerinnen starteten wir motiviert und souverän in den Spieltag. Mit starken Aufschlägen und starken Angriffen konnten wir den ersten Satz mit 4:25 schnell für uns entscheiden. Auch in den darauffolgenden Sätzen ließen wir nicht locker und konnten den zweiten Satz mit 9:25 und den dritten Satz mit 10:25 für uns gewinnen, indem wir die gegnerische Mannschaft mit starken Aufschlägen unter Druck setzten. Wir freuen uns, die Tabellenführung weiter sichern zu können und trainieren intensiv, damit das so bleibt.

20221126 1 Damen2 s

Es spielten: Anastasia, Hannah, Laura, Nina, Rinesa, Sinem mit Trainer Tristan

Damen 1: Erfolgreicher Spieltag, wieder 6 Punkte gesichert!

Am 13.11. fand der dritte Spieltag gegen TV Eberbach und VC Waldangelloch in Eberbach statt.

Das erste Spiel des Tages gewannen wir mit 3:0 gegen TV Eberbach. Nach einem knappen ersten Satz (25:21) ließen wir im Tempo nicht nach, und gewannen die letzten zwei Sätze mit deutlichem Abstand (25:11, 25:10).

Das zweite Spiel gegen VC Waldangelloch endete auch mit einem 3:0 Sieg für uns. Der Druck von unserer Seite aus blieb durch eine gute Block- und Aufschlagleistung durchgängig hoch und stieg im Verlauf des Spiels, so dass die Gegnerinnen in jedem Satz weniger Punkte erzielen konnten: 25:18, 25:15, 25:12. So konnten wir uns wieder 6 Tabellenpunkte sichern und unsere Position als Tabellenführer festigen.

20221113 Damen1 s

Es spielten: Cathrin, Charly, Gülce, Jana, Jasmin, Martina, Rebecca, Sophie, Steffi; Trainer: Sakias.

Damen 2: Weiterhin Tabellenführer!

Am 13.11.2022 spielten die 2. Damen mit Rinesa als Trainer gegen SG Schwarzbachtal 3 in Waibstadt. Wir starteten konzentriert in den ersten Satz, den wir auch prompt mit 5:25 gewannen. Nachdem Berta das gegnerische Team mit über 15 Poweraufschlägen unter Druck gesetzt hatte, sahen die Gegnerinnen keine Chance mehr, zu gewinnen und Berta beendete den Satz. Mit diesem Hochgefühl gingen wir in den zweiten Satz, der nach anfänglichen Aufschlagfehlern und trotz erwachendem Kampfeswillen der Schwarzbachtaler doch noch erfolgreich beendet wurde (13:25). Mit dem letzten Satz (09:25) beendeten wir das Spiel solide und waren zufrieden mit unseren Leistungen.

Gespielt haben: Amelie, Anastasia, Berta, Carolin, Christina, Emma, Julika, Laura und Sinem

Damen 3: Drei Tabellenpunkte in Waibstadt gesichert

In den Spieltag gegen Schwarzbachtal 3 startete die KuSG als Tabellendritter, leicht favorisiert. Im ersten Satz wurde ein wenig experimentiert: Außenspielerin machte einen Ausflug auf die Mitte, eine Zuspielerin versuchte sich als Außenangreiferin und eine junge Spielerin sammelte erste Spielerfahrung als Außenangreiferin. Noch hat diese Aufstellung nicht funktioniert und der Satz wurde verloren. Für die nächsten drei Sätze wurde umgestellt so dass das Experiment noch mit einem 3:1 Erfolg endete (17:25, 25:14, 25:20, 25:11). So konnte der dritte Platz in der Gesamttabelle gefestigt werden.

 20221113 Damen3 s

Für KuSG Leimen 3 spielten: Alena, Carolin, Lana, Leah, Lucia, Melissa L, Melissa C., Sascha und Vinni unter den Fittichen von Trainerin Kornelia.

Damen 2: Ein weiterer erfolgreicher Spieltag

Am 22.10.2022 spielten wir, die Damen 2, unser erstes Spiel mit dem neuen Trainer Tristan. Um ihm einen angenehmen Start in seine Trainerkarriere bei uns zu bereiten, wollten wir das Spiel gegen die TSG Wiesloch 3 also unbedingt gewinnen.

Wir starteten motiviert in den ersten Satz und konnten diesen direkt gewinnen (25:17). Das Ergebnis des ersten Satzes war zufriedenstellend, jedoch wollten wir mehr. Im zweiten Satz packte uns der Ehrgeiz und wir gewannen diesen noch deutlicher mit 25:12. Uns war klar, dass wir für den hoffentlich letzten Satz einen kühlen Kopf bewahren mussten. Wir kämpften bis zum Schluss um jeden Ball und konnten somit auch diesen Satz für uns entscheiden (25:13).

Da einige von uns noch nicht ausgepowert waren, spielten wir im Anschluss ein Freundschaftsspiel mit gemischten Teams. Danach konnten wir uns glücklich und ausgelassen auf den Rückweg machen.

Ein erfolgreicher Spieltag für die Damen 2 :)

20221022 Damen 2 s

Es spielten: Amelie, Anastatia, Buket, Caro, Emma, Hannah, Julika, Nina und Sinem.

Damen 1: 6 Tabellenpunkte am Heimspieltag

Unser erster Heimspieltag in der Saison. Mit fast kompletter Startaufstellung erschienen wir zum Spieltag. Das erste Spiel war gegen die TG Sandhausen. Voller Power starteten wir in den ersten Satz. Im Verlauf brauchten wir eine kurze Zeit, um uns auf die noch recht neue Situation einzulassen, gewannen den Satz dann aber eindeutig mit 25:17. Nach einem Kopf an Kopf Rennen konnten wir am Ende den zweiten Satz mit 25:22 für uns entscheiden. Wieder hochkonzentriert und mit viel Kraft im Angriff und Aufschlag gewannen wir den dritten Satz mit 25:15 und damit das Spiel mit 3:0. Zwischen den Spielen stärkten wir uns alle an dem reichhaltigen Buffet mit Kuchen, Brezeln, Salaten und Getränken. Gestärkt und mit vielen Zuschauern im Rücken starteten wir in die nächste Runde.

Unser zweites Spiel bestritten wir gegen die TSG Wiesloch 2. Mit einer leicht geänderten Aufstellung und einigen starken Spielzügen waren wir im ersten Satz deutlich überlegen und gewannen mit 25:11. Langsam merkten wir den langen Tag, blieben aber standhaft und entschieden so auch den nächsten Satz mit 25:19 für uns. Unsere Motivation blieb uns bis zum Schluss erhalten. Mit 25:16 beendeten wir dann den ersten Heimspieltag mit zwei erfolgreichen Spielen. Abgeschlossen mit einem Team-Event beendeten wir den Tag, stärkten unsere Kräfte und freuen uns als neu zusammengewachsene Manschaft schon sehr auf die nächsten Spiele.

20221023 Damen1 x

Es spielten: Amelie, Cathrin, Charlotte, Gülce, Jana, Jasmin, Martina, Sophie, Stefanie mit Trainer Sakias.

Damen 3: 6 Punkte am Heimspieltag

Am vergangenen Sonntag trafen sich die Damen 3 zu ihrem ersten Heimspieltag der Saison, wobei wir die TSG Wiesloch 4 und den TV Eberbach 2 als Gäste begrüßen durften. Beide Spiele wurden souverän gemeistert und mit einem Endstand von 3:0 abgeschlossen.

Um 11 Uhr startete das erste Spiel gegen den TV Eberbach, wobei wir uns schnell ins Spielgeschehen einfanden und somit den ersten Satz mit einem klaren 25:9 gewannen. Auch die folgenden Sätze entschieden wir souverän für uns (25:9; 25:15), wobei es im letzten Satz zu etwas Chaos auf dem Feld kam.

Durch den Sieg im ersten Spiel, der erste dieser Saison, waren wir von der Motivation gepackt, auch das zweite Spiel zu gewinnen, was sich beim ersten Satz positiv beobachten ließ. Rasch hängten wir den Gegner ab und siegten mit großen Abstand (25:6). Doch auch die TSG Wiesloch 4 kämpfte in den folgenden Sätzen weiter. Dennoch konnten wir beide Sätze für uns entscheiden mit einem Endstand von jeweils 25:15.

20221023 Damen3 x

Für die Damen 3 spielten: Alena, Carolin, Evelyn, Lucia, Melissa, Sarah, Sascha, Vinni

 

 

Damen 2: Erster Heimspieltag der Saison

Es freut uns berichten zu können, dass die Damen 2 auch an ihrem zweiten Spieltag der Saison an den Erfolg des Auftaktspiels anknüpfen konnten. Es war gleichzeitig auch der erste Heimspieltag, was bedeutet, dass wir gleich zwei Spiele hintereinander hatten und beide mit einem Ergebnis von 3:1 für uns entscheiden konnten.

Wir starteten direkt damit, dass wir den ersten Satz des Tages gegen den VC Mühlhausen souverän mit 25:14 gewannen. Doch leider hat uns dann der Übermut gepackt, weshalb wir den zweiten Satz mit 23:25 abgeben mussten. Das wiederum hatte allerdings zur Folge, dass wir mit neuer Motivation in die nächsten Sätze gingen und diese wieder recht eindeutig für uns entscheiden konnten (25:13; 25:17).

Im zweiten Spiel standen wir dann der KuSG-Leimen 3 gegenüber. Es ist irritierend, gegen die eigenen Leute zu spielen, und das merkte man uns im ersten Satz auch an. Nach einem zwischenzeitlichen Unterschied von ganzen zehn Punkten, konnten wir zwar noch gut aufholen, mussten den Satz aber dennoch mit 22:25 an die Damen 3 abgeben. Danach stand jedoch fest, dass wir uns das nicht bieten lassen wollten und dank des neu erweckten Ehrgeizes gaben wir nach diesem Satz auch keinen weiteren ab (25:16; 25:18; 25:11).

Wir hoffen, dass wir unsere Erfolgssträhne auch in nächster Zeit nicht unterbrechen werden.

20221016 Damen 2 s

Es spielten: Amelie, Anastasia, Berta, Carolin, Christina, Emma, Hannah, Julia, Julika, Nina und Sinem mit Trainer Sakias

Damen 3: Derby gegen Damen 2

Am 16.10.2022 spielte die Damen 3 auswärts in heimischer Halle: Ein KuSG Leimen Derby gegen die Damen 2. Die Mannschaft um Mannschaftskapitänin Evelyn kam sehr gut ins Spiel und konnte den ersten Satz mit 25:22 gewinnen. Leider ließen danach die Konzentration und Kondition etwas nach und die nächsten drei Sätze gingen an KuSG Leimen 2, so dass das Ergebnis am Ende 1:3 lautete.

20221016 Damen3 s

U18: Erster Spieltag in der Bezirksliga

Schon früh ging es nach Ettlingen/Rüppur in die Albgauhalle. Mit elf Spielerinnen konnten die KuSG Mädchen In fast vollständiger Besetzung antreten. In den ersten beiden Spielen gegen VSG Ettlingen/Rüppur 2 und SV Sandhausen gab es klare Siege. Somit war die KuSG Leimen erster in der Vorrundengruppe A. Im Endspiel ging es dann gegen die TG Laudenbach, den ersten der Vorrundengruppe B. Aber dafür mussten die Mädchen sehr lange warten, da sie drei Spiele hintereinander als Schiedsrichter eingesetzt waren. So konnten viele Spielerinnen ihre neugewonnenen Schiedsrichterkenntnisse auch anwenden. Im Endspiel war es dann sehr spannend und Leimen konnte sich mit 2:0 (25:22 und 25:22) durchsetzen. Mit diesem Sieg werden die Mädchen beim nächsten U18 Spieltag am 5.11.2022 in der Landesliga starten.

202210 U18 ST1 x

Damen 2: 1. Spieltag ohne Satzverlust

Der erste Spieltag der Saison war für die neu zusammengestellte Mannschaft der Damen 2 mit neuem Trainer ein voller Erfolg. Gespielt wurde gegen den Heidelberger TV im Sportzentrum Mitte.

Alle starteten höchst motiviert und voller Vorfreude in das Spiel. Das merkte man auch innerhalb des Spiels, denn den ersten Satz konnten wir, nach schnellem ins Spiel kommen, direkt für uns entscheiden (25:14). Dabei achtete unser Trainer sehr darauf, dass jeder spielen durfte und probierte viele Spieler Kombinationen aus.

Von der Tribüne feuerten uns zwei Mitglieder der Damen 1 an, was uns nochmals motivierte und wir spielten im zweiten Satz dann noch besser. Unsere Angriffe klappten super und die Aufschläge bereiteten den Gegnern große Schwierigkeiten. Somit konnten wir auch diesen Satz für uns entscheiden. Wir schafften es sogar, dass die Gegner einstellig geblieben sind (25:9).

Dieser Erfolg gab uns nochmals Aufschwung und uns packte der Ehrgeiz auch noch den letzten Satz zu gewinnen. Das taten wir auch. Wir gingen direkt in Führung und konnten diese bis zum Schluss aufrechterhalten (25:16). Somit gewannen wir das Spiel souverän 3:0.

Wir waren alle froh, dass die neue Zusammensetzung der Mannschaft kein Hindernis war, sondern alle gut harmoniert haben. Alles in allem war es ein sehr gelungenes Auftaktspiel und ein guter Start in die Saison, der auf eine weitere siegreiche Saison hoffen lässt.

20221001 Damen 2 x

Gespielt haben: Amelie, Anastasia, Emma, Hannah, Julia, Julika, Laura, Nina und Sinem.

Seite 1 von 4

© Kultur-und Sportgemeinde Leimen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.